Marokkanischer Hüttenkäse und Aufschnittpasteten

Die Verwendung von Jben oder Hüttenkäse beim Backen von Herzhaftem ist eine sehr alte arabische Tradition. Sobald Ramadan vor der Tür steht, suchen viele Marokkaner nach Rezepten, um ihre Tische mit unwiderstehlichem Essen zu füllen. In unserer Familie servieren wir zum Iftar/Ftour (Fastenbrechen) gerne kleine Vorspeisen zusammen mit einer Suppe. Diese gibt es in herzhafter und süßer Version.

 

Marokkanischer Hüttenkäse und Aufschnittpasteten, Foto: Nada Kiffa

Ich persönlich lasse die Suppe zumeist aus und beginne gerne mit diesen Häppchen zusammen mit einem warmen Getränk oder einem leichten Saft. Außerdem mache ich gerne Sandwiches mit Jben (marokkanischer Hüttenkäse) und Mortadella. Genau diese beiden Zutaten sind in den Teigtaschen enthalten, die ich heute vorschlage. Die als Dreieck oder Umschlag geformten Jben-Taschen sind nicht gefrierfreundlich, da sie beim Aufbacken platzen und auslaufen können. Daher schlage ich vor, sie noch am selben Tag herzustellen.

Rezept

  • Vorbereitungszeit: 25 Min.
  • Backen: 20 Min.
  • Gesamtzeit: 45 Min.

Zutaten:

  • Grober Blätterteig oder Warqa-/Filoblätter

Für die Füllung

  • 150 g kalter Jben (idealerweise Jben Saiss) oder Weißkäse, abtropfen lassen
  • 100 g gehackter Aufschnitt (Mortadella oder pikanter Cacher, bei nordafrikanischen Lebensmittelgeschäften nachfragen)
  • 60 g geriebener Hartkäse
  • 3 Esslöffel gehackte grüne Oliven oder Essiggurken
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie oder Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 60 g geschmolzen und gekühlte Butter

Anleitung

  • Mischen Sie alle Zutaten für die Füllung zusammen.
  • Rollen Sie dann den Teig dünn und möglichst der Länge nach aus.
  • Geben Sie in einem Abstand von jeweils acht Zentimetern einen Teelöffel Füllung auf den Teig. Falten Sie den Teig dann über der Füllung zusammen. Üben Sie dabei ein wenig Druck aus, damit die Luft entweichen kann.
  • Drücken Sie die Ränder zusammen. Um die Teigtaschen zu versiegeln, können Sie Eigelb verwenden.
  • Wenn Sie die Teigtaschen nicht direkt Backen wollen, decken Sie diese ab und legen sie in den Kühlschrank.
  • Bestreichen Sie alle Taschen mit Eigelb und verzieren Sie diese mit ein paar leichten Einschnitten. Dies hilft außerdem dabei, dass der Dampf besser entweichen kann. Achten Sie darauf das Eigelb nicht über die Ränder zu streichen, damit der Teig nicht aufbläht.
  • Heizen Sie den Ofen bei 200 Grad vor und backen Sie die Umschläge dann bei 180 Grad für etwa 20 Minuten, bis sie goldgelb sind.

Mehr über Nada Kiffa erfahren Sie hier


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.