Hirn vom Rind nach marokkanischer Art

Hier ein Gericht, das hauptsächlich während des Opferfestes gekocht und als Vorspeise serviert wird: Rinder- oder Schafshirn, gekocht in einer Tomatensauce. In Fes wird dieses auch bei Familienfesten serviert, und normalerweise gehen die Teller leer zurück. 

 

Hirn vom Rind nach marokkanischer Art, Foto: Nada Kiffa

Bei dieser gekochten marokkanischen Vorspeise, verleiht Essig (nicht Zitrone) der gewürzten Tomatensauce eine säuerliche Note. Chermoula (siehe hier) gleicht das Gericht perfekt aus.

Rezept

Vorbereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 30 Min.

Zutaten:

  • 4 Schafshirne oder 2 Kalbshirne
  • 400 g Tomaten entkernen, schälen und hacken
  • 3 - 4 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Essig
  • 1 Esslöffel süße Paprika
  • 1 Esslöffel Tomatenmark (optional für Farbe und Säuregehalt)
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 Esslöffel gehackter Koriander
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl
  • Salz nach Geschmack

Anleitung

  • Hirne gut waschen. Schafshirn braucht im Grunde genommen kaum von Adern befreit zu werden, man wirft jedes blutige Stück einfach weg, während man beim Kalbshirn alle Adern und blutigen Teile herausnehmen muss. Diesen Vorgang lässt sich mit  bloßen Fingern gut durchführen. Sie können dies auch dadurch erleichtern, in dem Sie das Hirn mit ein paar Esslöffeln Essig für 30 Sekunden (nicht mehr) in kochendes Wasser tauchen. Optional können Sie auch das Hirn in Essig, Gewürzen und Kräutern marinieren und später kochen.

  • Schneiden Sie die Hirne in Stücke und mischen Sie diese mit den Kräutern, Gewürzen und Essig und lassen alles einziehen während Sie die Tomatensauce zubereiten.

  • Bei mittlerer Hitze die Tomaten mit dem Knoblauch vermischen, umrühren und ca. 3 Minuten kochen lassen. Etwa 1/2 Tasse Wasser hinzufügen und 10-15 Minuten weiter köcheln lassen.

  • Die Hirnstücke in die Sauce geben, umrühren und darauf achten, dass alle Seiten mit der Tomatenmischung in Berührung gekommen sind. Zugedeckt 15 bis 20 Minuten bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen. Die Sauce sollte nun eingedickt sein.
  • Hirn vom Rind nach marokkanischer Art, Foto: Nada Kiffa

    Rühren Sie das Olivenöl ein, kurz nachdem Sie die Hitze abgestellt haben.

    Meine Schwester, beispielsweise, spart bei diesem Gericht kaum bei Olivenöl. Je mehr desto besser!

Marokkanisches Rinder- oder Lammhirn kann warm, bei Zimmertemperatur oder gekühlt serviert werden.

Wir servieren es immer als Vorspeise.
Das Schaf- oder Kalbshirn in Tomatensauce hält sich bis zu 4 Tage im Kühlschrank.

Mehr über Nada Kiffa erfahren Sie hier


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.