Schneeberge und Sanddünen - Trekking in Marokko - Praktische Informationen: Trekking in Marokko

Seite 3 von 3: Praktische Informationen: Trekking in Marokko

Praktische Informationen: Trekking in Marokko

Djebel-Toubkal-Besteigung: Imlil – Toubkal-Hütte – Djebel-Toubkal-Gipfel – Toubkal-Hütte oder Imlil; 3 Tage, max. Höhe 4167 m.

Djebel-Saghro-Durchquerung: Tagdilt – Almoun’n’Ouarg – Igli – Bab’n’Ali – Tifdassine – Nekob; 5 Tage, max. Höhe 2592 m.

Trekking im Hohen Atlas: verschiedene Routen möglich, z.B. Oukaimeden – Ouaneskra – Imi Oughlad – Azib Tamsoult – Imlil (anschließende Djebel-Toubkal-Besteigung möglich); 4 Tage, max. Höhe 2960 m.

Ighil-M’Goun-Überschreitung: Tabant – Azib’n’Ikiss – Terkkeddit-Plateau – Ighil­M’Goun – Oulilimt-Tal – Ouzighimit-Tal – Achaabou-Schlucht – Vallée des Roses – Boumalne Dadès; 8 Tage, max. Höhe 4068 m.

Große Atlasdurchquerung: Imilchil – Quellen von Aghbaloul – Batli – Assif Melloul – Hochplateau von Kousser – Zaouiat Ahançal – Assem Souk – Aït-Bougoumez-Tal – Timit – Oulilimt-Tal – Ighil M’Goun – Terkkeddit-Plateau – Tessaout-Tal – Tifardzine – Tamda-See – Ounila-Tal/Telouèt; 16 Tage, max. Höhe 4068 m.

Allgemeines

Die schönsten Regionen für Trekkingtouren oder Tageswanderungen sind der Hohe Atlas um Imlil und das Aït-Bougoumez-Tal mit den über 4000 m hohen Gipfeln des Djebel Toubkal und Djebel M’Goun, das Djebel-Saghro-Massiv, der Antiatlas um Tafraoute und das Djebel-Siroua-Gebiet. Detaillierte Wanderkarten sind leider schwer erhältlich, deshalb ist für weniger erfahrene Wanderer das Engagement eines marokkanischen Bergführers (guide de montagne breveté) sinnvoll. Häufig sprechen sie Englisch oder sogar Deutsch.

Anreise

Flüge ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Marrakesch (z.B. Air Berlin, Condor, Easyjet, Ryanair) und Agadir sind je nach Saison schon ab 60 Euro zu ergattern (Flugzeit ca. 4 Std.). Von Marrakesch geht es mit öffentlichen Bussen oder dem Grand Taxi nach Imlil, Oukaimeden oder Agouti im Hohen Atlas bzw. über Ouarzazate weiter ins Drâa-Tal. Den Antiatlas (Tafraoute) erreicht man am besten von Agadir aus.

Beste Reisezeit

Die beste Jahreszeit für Wanderungen in Marokko ist das Frühjahr ab etwa April und der Herbst ab September. Im Sommer kann es sehr heiß werden und körperliche Anstrengungen fallen doppelt schwer. Touren in höheren Lagen (Djebel Mgoun, Djebel Toubkal, Atlas-Durchquerung) sind auch in den Sommermonaten möglich und sinnvoll, da im März und Okt./Nov. noch mit Schneefällen zu rechnen ist.

Ausrüstung

Camping- und Kochausrüstung für eine gebuchte Trekkingtour stellt die lokale Agentur. Diese kümmert sich auch um den Einkauf der Lebensmittel und der Wasserflaschen. Selbst mitbringen sollte man einen Schlafsack, Wanderstiefel sowie je nach Jahreszeit ausreichend warme Kleidung und Regenbekleidung.

Übernachtung

Berghütten mit Bettenlagern und Verpflegung gibt es in Marokko nur am Djebel Toubkal und am Djebel M’Goun. Wer nicht im Zelt übernachten möchte, kann seine Tour so planen, dass er in kleinen Bergdörfern bei einheimischen Familien in einfachen Gîtes d’étape schläft.

Karten

"Djebel Toubkal im Hohen Altas“, 1:100.000 und 1:60.000, Spruck/Zylka, FH Karlsruhe.

"Kultur-Trekking im Zentralen Hohen Atlas" von Herbert Popp, 1:100.000, Geographisches Institut der Universität Bayreuth.

"Kultur-Trekking im Dschebel Saghro", 1:100.000, Verlag Naturwissenschaftliche Gesellschaft Bayreuth, Universität Bayreuth.

"Touristische Karte des Westlichen Anti-Atlas" von Herbert Popp, 1:150.000, Verlag Naturwissenschaftliche Gesellschaft Bayreuth, Universität Bayreuth.

Literatur

"Südmarokko" (von Astrid und Erika Därr, Reise Know-How Verlag Rump), 8. komplett aktualisierte Neuauflage 2020.

Infos

Die Bureaux des Guides in touristischen Orten des Hohen Atlas geben Informationen und helfen bei der Vermittlung von Bergführern und Gepäcktieren.

Club Alpin Français (CAF) de Casablanca, 50, Bd Sidi Abderrahamane, 20200 Casablanca, Tel. 05 22 99 01 41, http://cafmaroc2011.ffcam.fr. Infos und Reservierung für die Hütten im Hohen Atlas.

Bureau des Guides Imlil, neben der Hütte des CAF im Zentrum von Imlil, Tel. 0524 48 56 26, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mehr über Astrid Därr erfahren Sie hier

Seite

Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.