Die Kunst des Wegnehmens

Ob Holz-, Marmor- oder Granitblöcke Mhammed Elaadi formt aus allen Materialien schönste Kunstwerke. Die dafür erforderliche körperliche Anstrengung kann man ihm ansehen. Sie scheint ihn jedoch nicht weiter zu beeinträchtigen.

Skulpturen zwischen Originalität und Vision

Skulpturen zwischen Originalität und Vision, Foto: Mhammed ElaadiIch lernte den marokkanischen Bildhauer Mhammed Elaadi auf einem internationalen Symposium in der Stadt Kenitra an der Atlantikküste Marokkos kennen. Sein Können führte er ohne Worte vor. Ich empfand es als störend, Fragen zu stellen oder gar Kommentare abzugeben. Ich stand nur da und bewunderte, wie ein Mensch aus hartem Material ein Kunstwerk entstehen lässt.

Betrachtet man die Kunstwerke des Künstlers, kommt man früher oder später zu dem Schluss, dass diese, trotz ihrer Abstraktheit, für den Betrachter leicht zugänglich sind und er sich mit ihnen identifizieren kann. Viele seiner Objekte haben eine fließende Form, die Tiefsinn und spirituelle Energie vermitteln. Er verleiht seinen Objekten eine Art Bewegung und befreit sie so von ihrer räumlichen Starrheit.

Die Werke des Künstlers Mhammed Elaadi stellen Motive seiner individuellen Erfahrung dar, die den vorherrschenden Strömungen in der Kunst nicht unterliegen. Mhammed Elaadi ist aktiv in der marokkanischen Bildhauerszene tätig und trägt zu deren Popularität bei.

Es ist leider nach wie vor so, dass es in Marokko an entsprechenden Bildungseinrichtungen mangelt. Künstler dieses Genres kann man an den Fingern einer Hand abzählen.

Fotogalerie Mhammed Elaadi


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.