Den Couscous in eine offene Schale geben und mit Wasser übergießen. Das überstehende Wasser abfließen lassen, die Schale mit einem Tuch abdecken und für etwa 30 Min. ruhen lassen.

In der Zwischenzeit werden die Hähnchenkeulen kurz angebraten. Ein Topf auf kleiner Flamme wird vorbereitet, um die Hähnchen mit einer Gewürzkombination aus Ingwerpulver, Kurkuma und schwarzem Pfeffer (etwa zu he 1/3) und klein geschnittenen Zwiebeln zu kochen. Nun frischen Koriander hinzugeben, aber nicht kleinschneiden, da sie später als Ganzes wieder herausgenommen werden. Verfeinert wird das Ganze noch mit etwas Safran und etwas frischem Ingwer, der später ebenfalls wieder herausgenommen wird. Das ganze bei kleiner Flamme köcheln lassen.

Nun den gequollenen Couscous mit den Händen zerreiben, mit etwas Olivenöl benetzen und die Klümpchen auflösen, bis der Couscous wieder kleinkörnig ist.

In einer separaten Pfanne etwa 1 Kg Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Zeitgleich etwa 250g Rosinen in die Pfanne geben und anbraten, bis sie glasig werden. Etwas Salz und etwas von der Ingwer-Pfeffer-Kurkuma-Gewürzmischung hinzugeben. Je nach Vorliebe kann auch etwas Zimt oder Zucker beigemengt werden.

Zur Vervollkommnung des Gerichts eine Handvoll Mandelraspeln zu den glasierten Zwiebeln und Rosinen geben. Den Couscous dann mit salzgetränktem Wasser dünsten. Wenn er richtig heiß geworden ist, diesen aus dem Dünsttopf herausnehmen und mit etwas von dem Salzwasser benetzen und wieder mit den Händen feinreiben. Insgesamt sollte diese Prozedur 3 Mal durchgeführt werden, da ansonsten die Essgemeinde über Bauchschmerzen klagen würde, so sagen es zumindestens die erfahrenen marokkanischen Köchinnen und Köche.

Zum Schluss wird der Couscous kurz nach seiner letzten Entnahme in einen großen Teller oder eine Schale gelegt, die Hähnchenteile vorsichtig draufgelegt, gefolgt von den glasierten Zwiebeln und Rosinen. Nun wird der Sud ohne den Koriander und den frischen Ingwer als Soße über das ganze Gericht gegeben.

Guten Appetit!

Zutaten für 4 Personen:

750-1000g Couscous
Hähnchenkeulen
1 bis 2 Kg Zwiebeln
Frischer Koriander
Kurkuma
Pfeffer und Salz
Ingwerpulver
Safran und
Mandelraspeln

Autor: Abdelhamid Sehouli

   

Impressum UND Datenschutzerklärung für diese Seite und für forum.marokko.com.
Copyright © marokko.com
Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.