Logistik und Fortschritt

logistik transportDer Logistiksektor hat Erfolge erzielt, steht jedoch vor zahlreichen Herausforderungen. Er trägt heute 5,1% zum BIP bei. 2017 wurden 46 Milliarden gegenüber von 34 Milliarden DH im Jahr 2010 umgesetzt.

Finanzielle Unterstützung der EU

MA UE SolidaritaetAm 26. Mai wurden Zahlungen der Europäischen Union in Höhe von ca. 170 Millionen Euro geleistet, um den Kampf gegen die Covid-19-Pandemie in Marokko zu unterstützen. Minister Mohamed Benchaâboun und EU-Botschafterin Claudia Wiedey begrüßten die Zahlungen der EU.

Marokkanischer Sufismus
Haus des GebetesDer Sufismus ist ein Weg der spirituellen Lehre und des "geistigen Reisens", der im Zentrum der Tradition des Islam steht. Dieser Weg ist auch ein Ausdruck der islamischen Kultur. Wir können auch sagen, er ist der Geist unserer Zivilisation. ...
Kommt die Krankenhausreform nach Corona?
Kommt die KH ReformDie Pandemie hat das öffentliche Gesundheitssystem des Königreichs auf die Probe gestellt. Es hat alles getan, um jedem einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten. Mit Erfolg! Nun ist es an der Zeit für die lang erwartete radikale Reform des Gesundheitssystems.
Muslime sind sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst

Samy CharchiraInterview mit Samy Charchira zum Thema Fastenbrechen und Corona oder auch „Muslime sind sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst“. Samy Charchira ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück und promoviert zur Frage der Professionalisierung und Integration ...

Itex mit der Masken begonnen

ItexItex hat eine neue und gut strukturierte Produktionskette entwickelt… "Wir haben unsere Einheit wiedereröffnet, um wiederverwendbare Schutzmasken für den allgemeinen Gebrauch gemäß dem Standard des marokkanischen Instituts für Normung herzustellen. ...

Analyse der sozioökonomischen und psychologischen Effekte der Einschränkungen

2009 04Casa0005Die Eindämmung, eine erstmalige „Übung ihrer Art“ für Marokkaner, hatte schwerwiegende soziale, wirtschaftliche und psychologische Auswirkungen auf die Haushalte. Um die Auswirkungen auf diese drei Komponenten zu messen, führte die Hohe Planungskommission eine Umfrage durch, ...

Stärkung der Beziehungen zu den afrik. Ländern und zur EU

lage region orientalDie Krise zeigt, dass die Gesellschaft nicht strukturiert ist, dass es eine Lücke zwischen den "sozialen Gruppen" gibt und dass jede Gruppe ihre eigene Lebens- und Denkweise besitzt, was unweigerlich zu einer Vielfalt von Bezugsrahmen, Werten und Strategien führt. …

Reservevermögen ist offizielles Benchmark-Indikator
bank al maghrib LogoDie Bank Al-Maghrib verwendet das offizielle Reservevermögen als einzigen Referenzindikator für Devisenreserven. Ziel der Zentralbank ist es, eine bessere Überwachung der Devisenreserven sicherzustellen, wie dies bei internationalen Best Practices in diesem Bereich der Fall ist. In den verschiedenen BAM-Veröffentlichungen wird ab sofort ...
Post-Covid-19-Strategie

Post Covid19 StrategieWie könnte eine Ausstiegsstrategie mit der die Beschränkungen aufgehoben und das Leben wieder normalisiert werden können, trotz des Risikos einer Zunahme positiver Fälle, aussehen? … Die SMMU kündigt drei Voraussetzungen für den Ausstieg aus der Krise ...

Medizinische Gesundheitsmasken für den Norden Marokkos

Packete1Mit 30.000 Masken für Marokko zum Ramadan von zwei Söhnen Tangers „Wir dürfen in diesen Tagen nicht nur nach Deutschland und Europa schauen. Corona gefährdet die ganze Welt. Es braucht deswegen sofortige Hilfe.

Ein Diktat für alle Marokkaner weltweit

la dictee geanteAn Sonntag, dem 17. Mai, um 16:30 Uhr, organisiert Awacer TV vom Rat der marokkanischen Gemeinschaft im Ausland (CCME) in Zusammenarbeit mit Rachid Santaki das Riesendiktat #chezvous zugunsten aller Marokkaner der Welt. ...

Herstellung von FFP2- und chirurgische Masken in Marokko

Fabrikation des MasquesSeit Beginn der Pandemie läuft die Maskenfabrik (UFM) der Royal Gendarmerie auf Hochtouren und produziert wöchentlich mehr als 1 Million FFP2-Masken und 200.000 dreilagige chirurgische Masken vom Typ II mit hoher Filtration.

Szenarien zur Aufhebung der COVID19-Maßnahmen
Covid-19Vorsicht ist geboten, bevor die für den 20. Mai 2020 geplante Freigabe erfolgt. Es steht viel auf dem Spiel, da eine Gesamtstrategie definiert werden muss, um die sozioökonomischen Aktivitäten im Land wieder in Gang zu bringen und gleichzeitig ...
Prof. Moncef Slaoui leitet das Forschungsprogramm "Warp Speed"
Moncef SlaouiDer amerikanische Präsident Donald Trump ernannte, am 15.05.2020, im Weißen Haus, offiziell den marokkanischen Professor Moncef Slaoui zum wissenschaftlichen Direktor des Projektes "Warp Speed", um "sehr schnell" einen Impfstoff ...
Marrakesch und der Tourismus nach der Krise
StrandProfis wissen das. Der lokale oder inländische Tourismus wird am schnellsten anziehen. International sind die Daten weder in Marokko noch anderswo bekannt. Diese hängen von wieder aufgenommenen Flügen und Grenzöffnungen ab. Die Gesundheitskrise hat sicherlich ...
Nt3awnou.ma (Wir helfen und gegenseitig)
NetzwerkDie Solidaritätsplattform von Atlanta Insurance, Nt3awnou.ma ((Wir helfen und gegenseitig), startet eine neue Initiative: #Mat9ala9ch (Reg Dich nicht auf!). Es bietet Menschen, die von der Ausgangssperre betroffen sind, durch kostenlose, Telekonsultationen psychologische Unterstützung.
Digitale Transformation Marokkos
DigitalisierungDie Covid-19-Pandemie unterstreicht die dringende Notwendigkeit, die digitale Transformation unserer Wirtschaft und unserer Verwaltung in einem "bürgerzentrierten" Ansatz zu beschleunigen und zu unterstützen, wie es die Alliance des Economistes Istiqlaliens (AEI) getan hat. ...
Export von Masken aus Vliesstoff aus Marokko kann gestartet werden

SchutzmaskenMarokko wird Schutzmasken aus Vlies exportieren, da der strategische Bestand von 50 Millionen hergestellten Masken sichergestellt ist. In der Zwischenzeit werden in mehreren Fabriken Vliesstoffmasken hergestellt, wodurch die Produktionskapazität Marokkos auf mehr als 10 Millionen ...

Marokkos bedrohte Oasen

PalmenoaseMarokkos bedrohte Oasen: "Die Oase ist eigentlich ein Paradies" sagt Halim Sbai, der in der marokkanischen Oasenstadt M'Hamid El Ghizlane lebt. Die Betonung liegt auf "eigentlich". Denn Menschen wie Halim kämpfen verzweifelt um das Überleben ihrer Region.

   

Francky Kanza aus dem Kongo, aus Brazzaville, ist Pianist, Komponist, Performer, Sänger und Songwriter. Er stellt den „marokkanischsten Künstler“ südlich der Sahara dar. Das Publikum ist begeistert von jeder seiner Shows, bei denen es ihm gelingt, durch seine positive Ausstrahlung, die er über eine unvergleichliche Bühnenpräsenz verbreitet, eine emotionale Bindung zu den Zuschauern herzustellen. In diesem Interview spricht er über seine Karriere und seine tiefe Verbundenheit mit dem Königreich.

Wie kann man Francky Kenza der marokkanischen Öffentlichkeit präsentieren?

Zunächst danke ich Ihnen für die Gelegenheit, die Sie mir geben, mich in Ihrer Zeitung zu äußern. Ich lebe nun seit mehr als 10 Jahren in Marokko und habe während dieser Zeit an vielen Festivals und Musikveranstaltungen in mehreren marokkanischen Städten teilgenommen. Marokko ist ein Land, das ich liebe und in dem das kulturelle und musikalische Leben sehr lebendig ist. Musikalisch gelang es mir, die Aufmerksamkeit der marokkanischen Öffentlichkeit zu erlangen, einer Öffentlichkeit, die geprägt ist von gegenseitiger Wertschätzung und großer Liebe.

Was sind deine musikalischen Neuigkeiten?

Mein neuer Musikstil ist GOSPEL GROOVE. Ein zehnspuriges Album wird von Laurent Noah, einem großartigen kamerunischen Arrangeur, vorbereitet. Es folgt eine Single aus der großen Rede S.M. König Mohammed VI., die S.M. anlässlich der Rückkehr des Königreichs zur panafrikanischen Organisation gehalten hatte. In den nächsten Monaten trete ich fast überall in Marokko auf, insbesondere in Marrakesch, Rabat, Tanger, Casablanca und Agadir.

Und auf sozialer Ebene?

Ich arbeite derzeit an einem Projekt, das mir sehr am Herzen liegt. Es handelt sich um ein künstlerisches Zentrum, das bedürftigen Kindern hilft. In diesem Zentrum können die Kinder das Spielen mit Musikinstrumenten lernen. Das Projekt ist nur möglich durch die Unterstützung vieler Menschen. 

Worum geht es in Ihren Liedern?

In meinen Liedern spreche ich über die Liebe Gottes zu den Menschen,  über das Zusammenleben, den Frieden und die Toleranz. Es ist wichtig, dass wir so bleiben, wie wir sind und nicht das werden, was andere von uns erwarten. Unsere Authentizität ist die Mutter unseres Erfolgs und der Respekt vor unserer Herkunft ist der Schlüssel.

Sie haben 2019 am Tanjazz in Zusammenarbeit mit dem marokkanischen Künstler Fouad Hani sowie am internationalen Festival Africana in Kenitra teilgenommen. Erzählen Sie uns von diesen beiden Ereignissen?

Das waren Momente des Glücks, der Freude und des Teilens, aber auch der Gemeinschaft mit der Öffentlichkeit. Die beiden Festivals zeigten die kulturelle Vielfalt Marokkos und den Reichtum seines künstlerischen Erbes. Sie sind der lebendige Ausdruck der Offenheit Marokkos gegenüber Kulturen auf der ganzen Welt. Sie sind auch das Symbol der afrikanischen und internationalen künstlerischen Integration. Ich möchte den Organisatoren danken, die diese beiden Veranstaltungen initiiert und mich zu diesen Musikfestivals eingeladen haben.

Wie ist die Zusammenarbeit mit marokkanischen Künstlern?

Ich hatte bereits die Gelegenheit in einer engen und fruchtbaren Zusammenarbei mit marokkanischen Künstlern zu arbeiten, wie beispielsweise mit der großen und talentierten marokkanischen Sängerin Jihane Rikouche beim Africana-Festival in Kénitra, wo sie ein Lied über die marokkanische Sahara aufführte. Es muss gesagt werden, dass die marokkanische Musik sehr reich und vielfältig ist, siehe Chaâbi oder Gnawa Musik. Dies sind Musikstile, die mich berühren und die der Musik in anderen afrikanischen Ländern sehr ähnlich sind.

Welche Botschaft können Sie durch Ihre Musik an afrikanische Jugendliche senden?

Zu Beginn möchte ich Ihnen eine Friedensbotschaft senden, denn ohne sie wäre das Leben nicht nachhaltig und wir könnten nicht nach Entwicklung oder Fortschritt streben.

In Marokko, wo wir in einem echten Klima des Friedens und der Brüderlichkeit leben, bitte ich durch meine direkten Kontakte oder durch meine Lieder, die verschiedenen Räume des sozialen Lebens zu besetzen.

Auf kultureller und künstlerischer Ebene stehen jungen Marokkanern und Afrikanern viele Möglichkeiten zur Verfügung, die ergriffen werden müssen. Es ist in der Tat eine großartige Gelegenheit für junge Menschen, aktiv zu diesem großartigen mehrdimensionalen Entwicklungsprozess beizutragen.

Ich nutze diese Gelegenheit außerdem, um König Mohammed VI. für seine Großzügigkeit einen großen Tribut zu zollen, einem König, den wir als Afrikaner sehr lieben.

Le Maroc, symbole de la diversité culturelle africaine

   

Impressum UND Datenschutzerklärung für diese Seite und für forum.marokko.com.
Copyright © marokko.com
Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.