Tokio erkennt keine Legitimität der Polisario an

Der japanische Außenminister Yoshimasa Hayashi bekräftigte die Position seines Landes, die Sahara nicht als Staat anzuerkennen, und drückte sein Bedauern über die Abwesenheit Marokkos bei der Tokyo International Conference on Africa's Development (TICAD) 8 aus.

 

Tokio erkennt keine Legitimität der Polisario an, Foto: Tokio von Victor Martin auf unsplash.comIn einer Erklärung, die das japanische Außenministerium nach den Videokonferenzgesprächen Hayashis mit dem Minister für auswärtige Angelegenheiten, afrikanische Zusammenarbeit und im Ausland lebende Marokkaner, Nasser Bourita, veröffentlichte, betonte der japanische Chefdiplomat, dass die Position seines Landes, die Sahara nicht als Staat anzuerkennen, "unverändert" bleibe und auf dem TICAD 8-Gipfel klar zum Ausdruck gebracht worden sei. Er drückte zudem sein Bedauern darüber aus, dass Marokko nicht an der TICAD 8 teilnehmen konnte.

In der Erklärung wurde auch festgestellt, dass die beiden Minister betonten, dass die TICAD ein wichtiges Forum für die Diskussion über die Entwicklung in Afrika sei und dass die beiden Länder ihre Zusammenarbeit fortsetzen würden, um dieses Ziel zu erreichen, so die Erklärung des japanischen Ministeriums.

Er bestätigte erneut, dass Japan die Marionetteneinheit nicht zum TICAD VIII-Gipfel eingeladen und Tunesien aufgefordert hatte, alle notwendigen Schritte in dieser Hinsicht zu unternehmen. Diese "eindeutige" Position betonte er erneut auf der Pressekonferenz, die er in Tokio abhielt. Indem er seinen Dank für das Verständnis Marokkos für die Position Japans erneuerte, brachte Hayashi den Wunsch seines Landes zum Ausdruck, weiterhin mit Marokko im Rahmen der TICAD zusammenzuarbeiten.

Bourita erinnerte seinerseits daran, dass die TICAD ein Forum für Partnerschaft und Entwicklung sei, das vor politischen Manövern bestimmter bekannter Parteien geschützt werden müsse.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben