Zuckerfabrik und Kasbah El Aïoun unter Denkmalschutz gestellt

Die Zuckerfabrik von Chichaoua und die Kasbah El Aïoun Sidi Mellouk in der Provinz Taouririt sind nach zwei Erlassen des Ministers für Jugend, Kultur und Kommunikation, Mohamed Mehdi Bensaid, die kürzlich im Amtsblatt veröffentlicht wurden, in die Liste der nationalen historischen Denkmäler aufgenommen worden.

 

Zuckerfabrik und Kasbah El Aïoun Sidi Mellouk unter Denkmalschutz gestellt, Foto: Hereby veröffentlicht unter den GNU head Permission LizenzenDie beiden Erlasse stehen im Einklang mit dem Gesetz Nr. 22.80 über die Erhaltung von historischen Denkmälern und Stätten, Inschriften, Kunstgegenständen und Antiquitäten, das mit dem Dahir Nr. 1-80-341 vom 25. Dezember 1980 verkündet wurde.

Der Beschluss über die Zuckerfabrik im Süden von Chichaoua, der nach Prüfung des Antrags auf Einstufung durch die Vereinigung der Preisträger des Nationalen Instituts für Archäologie- und Kulturerbewissenschaften erlassen wurde, besagt, dass ohne Genehmigung der zuständigen Behörden, die dem Kulturministerium unterstehen, keine Änderungen an der Zuckerfabrik vorgenommen werden dürfen.

In Bezug auf die Kasbah von El Aïoun Sidi Mellouk verbietet der Beschluss jede Form von Veränderung an den Erbelementen der Kasbah, es sei denn, die zuständigen Stellen erhalten mindestens sechs Monate vor dem geplanten Beginn der Arbeiten Kenntnis davon.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben