Reisende aus China dürfen nicht mehr nach Marokko einreisen

Die marokkanischen Behörden haben beschlossen, ab dem 3. Januar 2023, Reisenden aus China die Einreise nach Marokko zu verweigern, da die Zahl der Covid-Fälle in dem asiatischen Land gestiegen ist.

 

Reisenden aus China wird unabhängig von ihrer Nationalität die Einreise in das marokkanische Hoheitsgebiet verweigert, heißt es in einer Erklärung des Außenministeriums. Mit dieser Entscheidung soll der Anstieg der Ansteckungen im Königreich verhindert werden.

Die Maßnahme werde die langjährige Freundschaft und Partnerschaft zwischen den beiden Ländern nicht beeinträchtigen.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben