Marokko-USA: Sicherheit und terroristische Bedrohungen

Der Generaldirektor für nationale Sicherheit und Landesüberwachung, Abdellatif Hammouchi, empfing am Montagnachmittag in Rabat Frau Avril Haines, Direktorin des US-amerikanischen nationalen Nachrichtendienstes.

 

Marokko-USA: Sicherheit und terroristische Bedrohungen, Foto: Abdellatif Hammouchi und Avril Haines von barlamane.comDas Treffen fand im Rahmen der Umsetzung der Ergebnisse der hochrangigen bilateralen Gespräche statt, die Herr Hammouchi mit der amerikanischen Verantwortlichen am Rande seines Arbeitsbesuchs in den im Juni 2022 geführt hatte, heißt es in einer Erklärung der Generaldirektion für die Überwachung des Territoriums (DGST).

Bei den Gesprächen überprüften beide Seiten die Sicherheitslage auf regionaler Ebene und erörterten die Bedrohungen und Herausforderungen, die sich aus dieser Lage in bestimmten Teilen der Welt ergeben, heißt es in der Erklärung. Die Gespräche konzentrierten sich laut derselben Quelle auf die Gefahren, die von den Verbindungen zwischen terroristischen Organisationen und Netzwerken der organisierten Kriminalität, einschließlich der Cyberkriminalität, sowie von anderen Formen der grenzüberschreitenden Kriminalität ausgehen.

Hammouchi und Haines erörterten auch, wie die bilaterale Zusammenarbeit zwischen den marokkanischen und amerikanischen Sicherheits- und Nachrichtendiensten ausgebaut werden kann, damit sie der bestehenden strategischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern gerecht wird und den Herausforderungen des gemeinsamen Handelns zur Wahrung von Sicherheit und Frieden auf regionaler und internationaler Ebene entspricht.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben