Marokko und die EU bauen ihre Zusammenarbeit aus

Der marokkanische Außenminister Nasser Bourita und der Vizepräsident der Europäischen Kommission und Hohe Vertreter der EU für Außenpolitik, Josep Borrell, bekräftigten am Donnerstag in Rabat den Willen beider Parteien, ihre Zusammenarbeit auszubauen und ihre Partnerschaft weiter zu festigen.

 

Marokko und die EU bauen ihre Zusammenarbeit aus, Foto: Josep Borrell und Nasser Bourita von barlamantoday.com Nasser Bourita erklärte, die Europäischen Union sei einer der wichtigsten strategischen Partner des Königreichs, und es gebe viele Kooperationsmöglichkeiten in Bereichen wie der Migration, der wirtschaftlichen Entwicklung, dem politischen Dialog und der "Grünen Partnerschaft".

Nasser Bourita wies darauf hin, dass die Partnerschaft auf drei Säulen beruhe: gute Nachbarschaft, gemeinsame Werte und gemeinsame Interessen. Andererseits machte er auf die angegriffe von den Medien und der Justiz einiger EU-Institutionen und des Europäischen Parlaments aufmerksam, die sich negativ auf diese Partnerschaft auswirken.

In Bezug auf die Sahara-Frage erinnerte er daran, dass König Mohammed VI. deutlich gemacht habe, dass die Sahara das Fenster sei, durch das Marokko die Welt betrachte, und dass sie der Maßstab sei, an dem Marokko die Aufrichtigkeit von Freundschaften und die Effizienz von Partnerschaften messe.

Josep Borell erklärte, die EU erkenne die aufrichtigen und glaubwürdigen Bemühungen Marokkos um eine Lösung der Sahara-Frage an. Er betonte, dass die EU den UN-Prozess und die Bemühungen des persönlichen Gesandten des UN-Generalsekretärs um eine realistische, praktikable und kompromissbereite politische Lösung unterstütze.

Josep Borrell kündigte neue Initiativen zur Stärkung dieser Partnerschaft an, insbesondere einen bevorstehenden hochrangigen Dialog über Sicherheit, der in Rabat stattfinden wird. Er rief dazu auf, die Zusammenarbeit zwischen Marokko und der EU in multilateralen Gremien zu intensivieren, und wies darauf hin, dass "die internationale multilaterale Architektur überprüft werden muss", damit andere Länder an diesem Erneuerungsprozess teilnehmen können.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben