Marokko trägt zur Aufstockung des ADF bei

Wirtschaftsministerin Nadia Fattah erklärte am Montag die Entscheidung Marokkos, sich an der 16. Aufstockung des Afrikanischen Entwicklungsfonds (ADF-16), die in Tanger stattfindet, zu beteiligen, und forderte andere Länder auf, es ihr gleichzutun.

Die Ankündigung erfolgte in einer Rede, die von Industrie- und Handelsminister Ryad Mezzour verlesen wurde und in der er das Engagement des Königreichs für die afrikanischen Länder im Sinne der Vision des Königs von einem solidarischen und wohlhabenden Afrika bekräftigte.

In diesem Jahr feiert der Fonds sein goldenes Jubiläum. In den letzten 50 Jahren hat der Fonds mehr als 40 Mrd. USD in über 2 700 Projekte auf dem Kontinent investiert und damit internationale Anerkennung erlangt.

An der Veranstaltung nehmen Vertreter der Geberländer des Fonds sowie leitende Mitarbeiter des ADF unter der Leitung seines Präsidenten, Dr. Akinwumi A. Adesina, teil.

Der ADF-15 kam 37 afrikanischen Ländern zugute und ermöglichte es ihnen, die Gesundheitsversorgung aufrechtzuerhalten, den sozialen Schutz zu verbessern, die Lebensgrundlagen zu schützen und Gesundheitsfachkräfte auszubilden.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben