Marokko nimmt Deutschlands ausgestreckte Hand an

Rabat hatte sich im März wegen "tiefgreifender Missverständnisse" und diplomatischer Pannen, insbesondere in der Sahara-Frage und im Libyen-Dossier, mit Berlin zerstritten.

 

Marokko nimmt Deutschlands ausgestreckte Hand an, Foto: DE-MA-FlaggenMarokko glaubt weniger an bestimmte Regeln, an bestimmte Festlegungen, die in den letzten Jahren Berechnungen enthielten, die seinen Interessen schadeten. Rabat spricht jedes Thema an; lässt alle Hypothesen zu, und es gibt kaum noch verbotene Fragen. Rabat akzeptiert Dinge als Vermutungen oder Wahrscheinlichkeiten, die ihm früher als unwahrscheinliche Eventualitäten erschienen wären.

Marokko bereitet sich darauf vor, die seit März de facto eingefrorenen diplomatischen Beziehungen zu Deutschland wieder aufzunehmen, nachdem die neue deutsche Regierung "positive" Erklärungen abgegeben hat, wie das marokkanische Außenministerium am Mittwoch, den 22. Dezember 2021, mitteilte.

Das Königreich "schätzt die positiven Ankündigungen und konstruktiven Positionen, die kürzlich von der neuen deutschen Bundesregierung gemacht wurden", teilte es in einer Erklärung mit: "Diese Ankündigungen lassen eine Wiederbelebung der bilateralen Zusammenarbeit und die Rückkehr zur Normalität der Arbeit der diplomatischen Vertretungen beider Länder in Rabat und Berlin erwarten."

In einer Erklärung vom 13. Dezember bezeichnete das deutsche Außenministerium Marokko als "wichtiges Bindeglied zwischen Nord und Süd, sowohl politisch als auch kulturell und wirtschaftlich" als "Schlüsselpartner" der Europäischen Union. Das Ministerium betonte außerdem, dass Marokko "eine wichtige Rolle für die Stabilität und die nachhaltige Entwicklung der Region spielt" und bezeichnete den von Rabat vorgeschlagenen Autonomieplan als "wichtigen Beitrag".

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben