Marokko in die CHR der OIC wiedergewählt

Zum Abschluss der 47. Sitzung des Außenministerrats der UN-Menschenrechtskommission der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC), wurde Marokko in Niamey als Mitglied der Ständigen Unabhängigen Menschenrechtskommission der OIC wiedergewählt.

 

Foto: Logo der Organisation für Islamische ZusammenarbeitDie Wiederwahl Marokkos in der Person von Abderazak Rouane ist eine Anerkennung der Bemühungen des Königreichs Marokko auf dem Gebiet der Menschenrechte und eine Stärkung seiner Rolle auf der Ebene der OIC.
 
Die 47. Tagung, die zwei Tage lang unter dem Thema "Vereint gegen den Terrorismus, für Frieden und Entwicklung" stattfand, war auch durch die Übergabe des Vorsitzes des OIC-Rates der Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate an den Niger und die Verabschiedung von Resolutionsentwürfen gekennzeichnet.

Weiterführende Links:


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.