Marokkanische Erfahrungen bei der Impfkampagne teilen

Der Vorschlag, die marokkanischen Erfahrungen bei der Durchführung von Impfungen gegen COVID-19 zu teilen, wurde in Addis Abeba von den bei der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Afrika (UNECA) akkreditierten Botschaftern sehr begrüßt.

 

Marokkanische Erfahrungen bei der Impfkampagne, Foto: Sam-Moqadam-unsplash.comDie Diplomaten reagierten in diesem Sinne auf die Intervention des Botschafters, Ständigen Vertreters des Königreichs bei der Afrikanischen Union und UNECA, Mohamed Arrouchi, der per Videokonferenz ein Treffen der Botschafter der UNECA-Mitgliedsstaaten leitete. [...]

In der Tat wurde der marokkanische Vorschlag sehr gelobt und es wurde vereinbart, gemeinsam mit anderen Ländern ein Seminar zu organisieren, um Erfahrungen im Bereich der Impfstrategie mit anderen afrikanischen Ländern am Vorabend des Starts der ersten Impfkampagne in Afrika auszutauschen, sagte die Mission des Königreichs bei der UNECA.

Auch der Vorschlag zur Schaffung einer Plattform afrikanischer Seuchenbekämpfungsexperten wurde bei diesem Treffen bekräftigt. [...] Es wurde bei diesem Treffen auch über die Anschaffung von Impfstoffen und die Finanzierung derselbigen gesprochen.

Im Hinblick auf die Umsetzung der Afrikanischen Kontinentalen Freihandelszone (ALECAF) konzentrierten sich die Beiträge auf die Chancen, die sie dem Kontinent in wichtigen Sektoren bringen könnte, nämlich die Schaffung von zwei Millionen Arbeitsplätzen und die Förderung von interregionalen Exporten, die eine Milliarde Dollar an Einnahmen generieren könnten.

Es sei daran erinnert, dass Marokko seit 2018 den Vorsitz im Präsidium der Konferenz der Finanzminister der UNECA-Mitgliedstaaten innehat.

  • .

Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können im forum.marokko.com gepostet werden.