Kostengünstige Wasserentsalzung in Marokko

Marokko verfügt über große Trümpfe, um die Entsalzung von Wasser zu geringeren Kosten durchzuführen, sagte der Minister für Infrastruktur und Wasser, Nizar Baraka, am Freitag in Rabat.

 

Kostengünstige Entsalzung von Wasser in Marokko, Foto: barlamane.com

Der Minister verwies auch auf die Errungenschaften Marokkos im Bereich der erneuerbaren Energien, sowohl Solar- als auch Windenergie, die die Entsalzung von Wasser zu geringeren Kosten ermöglichen würden.

Er kündigte in diesem Zusammenhang die Inbetriebnahme wichtiger Anlagen in den südlichen Regionen (Laâyoune und Sidi Ifni) an und betonte, dass das neue Experiment im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft in der Region Chtouka Ait Baha die Trinkwasserversorgung von Agadir sicherstellen und den Agrarsektor durch die Bewässerung mehrerer Hektar landwirtschaftlicher Flächen unterstützen wird.

Außerdem soll das Dakhla-Projekt zur Entsalzung von Wasser mithilfe von Windenergie gestartet werden, wodurch die Trinkwasserversorgung und die Bewässerung großer landwirtschaftlicher Flächen ohne Rückgriff auf den Grundwasserspiegel sichergestellt werden können, so Baraka.

Der aktuelle Grundwasserspiegel werde somit aufrechterhalten, während die Wassernutzung in der Landwirtschaft gewährleistet sei, was zur Verbesserung der Einkommen der kleinen und mittleren Landwirte in diesen Regionen beitragen werde, sagte er.

Er betonte, dass alle touristischen Städte auf dieses Verfahren setzen, wie z. B. Casablanca, wo dieses Jahr ein entsprechendes Projekt gestartet wurde, und dass die Wasserentsalzung in dieser Stadt bis 2027, in Safi (2025) und in Nador durchgeführt werden soll. Das Ministerium strebt die Errichtung von 20 Entsalzungsanlagen an, so Baraka.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben