Konferenz zur Förderung des jüdisch-afrikanischen Erbes

Am Montag fand am Sitz des Politikzentrums für den neuen Süden in Rabat die zweite Ausgabe der Konferenz des afrikanischen Judentums statt, an der eine Reihe von Diplomaten, politischen und religiösen Persönlichkeiten teilnahmen, die sich für die Erhaltung und Förderung des jüdisch-afrikanischen kulturellen und religiösen Erbes einsetzen.

 

Konferenz zur Erhaltung und Förderung des jüdisch-afrikanischen Erbes, Foto: barlamane.comDas Forum wurde von der Vereinigung Mimouna in Partnerschaft mit dem Office chérifien des phosphates (OCP) und der United States Agency for International Development (USAID) initiiert und soll die afrikanisch-jüdische Kultur aufwerten und gleichzeitig Möglichkeiten für Begegnungen und Austausch zwischen den jüdischen Gemeinden des Kontinents schaffen.

 

 

 

 

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben