König Mohammed VI begnadigt 958 Personen

Anlässlich des Eid Al Fitr (Fest des Fastenbrechens) hat König Mohammed VI. 958 Personen begnadigt, die von verschiedenen Gerichten im Königreich verurteilt worden waren.

 

König Mohammed VI begnadigt 958 Personen, Foto: Seine Majestät König Mohammed VIVon den 958 Personen, die begnadigt wurden, befinden sich 645 in Haft. Die Zahl der auf freiem Fuß befindlichen Empfänger königlicher Begnadigung beträgt 284 Personen.

Bei dieser Gelegenheit überdachte der König die Strafen von 29 Häftlingen, die in Fällen von Extremismus und Terrorismus verurteilt worden waren, nachdem sie offiziell ihre Verbundenheit mit den Grundlagen und der Sakralität der Nation und den staatlichen Institutionen bekundet, ihre ideologische Ausrichtung revidiert und Extremismus und Terrorismus zurückgewiesen hatten.

Bei diesen Begnadigungen handelt es sich insbesondere um Erlass von Haftstrafen, Umwandlung von lebenslangen in zeitbegrenzte Strafen sowie Erlassen von Geldstrafen.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben