SchutzmaskenHersteller von Gesundheitsschutzmasken müssen bestimmte Anforderungen für die Herstellung erfüllen. Das Ministerium für Industrie, Handel und digitale Wirtschaft hat die Standards für die Herstellung von Schutzmasken aus Vliesstoffen veröffentlicht. Die Herstellung dieser Masken unterliegt der technischen marokkanischen Norm NM ST 21.5.200. Diese normative Verpflichtung trat am 8. April 2020 in Kraft und betrifft Hersteller und Vertreiber von Schutzmasken aus Vliesstoffen für nichtmedizinische Zwecke. …

Gemäß der neuen Vorschrift müssen diese Gesundheitsschutzmasken aus jungfräulichem Polypropylen hergestellt sein und aus drei filtrierbaren Schichten bestehen, die mit Vlies übereinandergelegt werden, um die Abdeckung von Nase, Mund und Kinn des Benutzers zu gewährleisten. … Dieses Dekret unterliegt einem verbindlichen Rahmen für Hersteller und Vertreiber von Gesundheitsschutzmasken, die vom Specialfont für Covid-19 subventioniert werden und deren Verkaufspreis für die Öffentlichkeit auf 0,80 DH pro Einheit festgelegt ist. Diese Grundlage ermöglicht auch die Rückverfolgbarkeit des Produkts, so dass das Ministerium durch regelmäßige Kontrollen sicherstellen will, dass die Masken den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Bei Verstößen drohen empfindliche Strafen. ...

Ab sofort wird Marokko diese Schutzmasken exportieren, da der strategische Bestand von 50 Millionen hergestellten Masken sichergestellt ist. Die Produktionskapazität Marokkos beträgt seit Anfang Mai 2020 mehr als 10 Millionen Einheiten pro Tag. ...

Le Matin

 

   

Impressum UND Datenschutzerklärung für diese Seite und für forum.marokko.com.
Copyright © marokko.com
Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.